Programmierung, Blockchain, News, Problemlösungen, Finanzen, Meinungen

Bewegung, Bewegung, Bewegung!

Ah... heute fand der Befreiungsschlag von der täglichen Faulenzerei statt. Angespornt durch eine Mail eines Freundes, im Winter doch mal ein Fitnessstudio zu besuchen, entschied ich mich gegen 19 Uhr, bei fortschreitender Abenddämmerung, mal wieder zu joggen. Und die fast zwei Monate Pause, die ich zwischendrin hatte, habe ich zwar ordentlich gespürt, doch ganz so schlimm wie bei meinen ersten Trainings war es nicht.
Mit Elan bin ich eine große Runde durch den Wald gejoggt, habe aber immer mal kurz pausiert und mich mit Armkreisen, Kniebeuge und leichten Dehnübungen beschäftigt. Bis Dezember möchte ich die 20 Minuten mühelos joggen können.
Anschließend hänge ich jetzt auch noch leichtes Hanteltraining ans Joggen an - da bin ich gerade mal schön warm, da passt das wunderbar. Die Hanteln haben ein Gewicht von 0,5 kg... klingt wenig? Ist es auch, aber für die jetzige Übung (Sidelift, 15 Wiederholungen, 3 Sätze) reichte es leider aus. Doch ich fange ja an, damit es besser wird, und nicht, um mir zu beweisen, wie gut es schon geht!

6 Kommentare

Linear

  • *
    Hannes  
    Keine Sorge, ab Dezember fangen wir richtig an. Du wirst bald nen Waschbrettbauch und Stahlarme haben und Martin wird nur noch ein Strich in der Landschaft sein;-)
  • *
    T.I.L.L.I.  
    Martin ein Strich in der Landschaft??? :-|
    • *
      Hannes  
      mit dem richtigen training wird er bald dünner sein als du;-) und dann auch noch muskelbepackt. das wird ein fressen für alle frauen:P
      • *
        Martin  
        Also
        1. Dünner sein als Tilli ist ja schon fast ein Ding der Unmöglichkeit
        2. Dazu noch Muskelbepackt .. wo sollen da noch Muskeln hin? Tilli besteht doch lediglich aus ein paar Knochen umgeben von einer Hautschicht, damit er nicht auseinander fällt. Jeder der nur eine einzige Muskelfaser besitzt ist damit schon "dicker" als Tilli.
        3. Was hätten denn Frauen daran noch zu fressen? Glaub die paar zähen Hautfetzen sind nicht so lecker. ;-)

        Um das also zu erreichen was du hier schreibst müsste ich wohl meine Knochen entfernen lassen, damit Platz für die Muskeln wäre.
        Ich wäre dann also ein knochenloser Muskelprotz der von tollwütigen Frauen überrannt wird ... tolle Vorstellung ... ^^

        Also dann bis Weihnachten, mitmachen würd ich vlt. trotzdem mal ^^ (kann ja nie schaden)

        mfg Martin
        • *
          Hannes  
          Du musst ja auch nicht gleich ins Extrem verfallen. Hauptsache du machst was. Und wie kann man schon wieder von Weihnachten reden? Ach ja, wegen all der leckeren Dinge, die auf uns zukommen, oder?;-)
  • *
    T.I.L.L.I.  
    ja essen ist immer gut, und wichtig für den Muskelaufbau, wobei bei Martin ist ja schon genug da, es muss nur in Muskelmasse umgebaut werden ^^

Kommentar schreiben

Pavatar, Gravatar, Favatar, Gravatar, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt